Am vergangenen Sonntag haben die Wanderer des TV Gustavsburg die Wanderschuhe gegen ein Paddel getauscht um sie in die Lahn zu tauchen. Mit dreier Kanus ging es von Führfurt 15 km nach Runkel. Schwäne, Enten und Reiher, bunte Libellen und verschiedene Vogelarten waren rechts und links des Weges und in der Luft zu beobachten. Das Schleusen, was die Paddler selbst übernehmen mussten, war für viele das erste Mal und würde neugierig verfolgt. Nach einem kleinen Stadtrundgang, einige gingen noch baden in der Lahn, ging es mit dem Zug zurück nach Führfurt und zum stärken in die Lahntalschänke.