Burgfest-Wein vom Turnverein

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des TVG,

wie versprochen möchten wir euch zusammen mit unseren Freunden und Lieblingswinzern vom Weingut Eppelmann eine Möglichkeit bieten auch ohne Burgfest einen Schoppen beim TVG zu trinken.

Für euch gibt es die Möglichkeit direkt beim Weingut zu bestellen und die Bestellung ab 22.08.2020 in Gustavsburg abzuholen. Nach Absprache und Abhängig vom Volumen ist eventuell eine Haustürlieferung durch den Vorstand machbar.

Fahrplan:
bis 25.07.2020 -- Sammeln der E-Mailadressen aller Interessierten
bis 18.08.2020 -- Sammeln der Bestellungen durch das Weingut Eppelmann
ab 22.08.2020 -- Abholung des Weins in Gustavsburg

Dafür ist bereits ein Newsletter in der Pipeline und wartet nur darauf inklusive der Angebote an euch verschickt zu werden.

Was ihr dafür tun müsst, um diesen einmaligen Newsletter zu erhalten?
Ganz einfach eure E-Mailadresse im Formularfeld eintragen unsere Datenschutzbestimmungen und die Sonderaktionsbestimmungen* akzeptieren und schon erhaltet ihr alles weitere in euer Postfach.

Die Anmeldung ist selbstverständlich völlig unverbindlich.

Bestellschluss ist der 18.08.2020

Genauere Konditionen zu Lieferung und Zahlungsoptionen erhaltet ihr im Newsletter.

Anmelden

*Es gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen des TV Gustavsburg und darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass wir gemeinsam mit dem Weingut Eppelmann gemeinsame Verantwortliche für diese einmalig erhobenen Daten im Sinne von Art. 26 DSGVO sind. Ihre Daten werden nach dem Ablauf der Aktion gelöscht.

Am vergangenen Sonntag haben die Wanderer des TV Gustavsburg die Wanderschuhe gegen ein Paddel getauscht um sie in die Lahn zu tauchen. Mit dreier Kanus ging es von Führfurt 15 km nach Runkel. Schwäne, Enten und Reiher, bunte Libellen und verschiedene Vogelarten waren rechts und links des Weges und in der Luft zu beobachten. Das Schleusen, was die Paddler selbst übernehmen mussten, war für viele das erste Mal und würde neugierig verfolgt. Nach einem kleinen Stadtrundgang, einige gingen noch baden in der Lahn, ging es mit dem Zug zurück nach Führfurt und zum stärken in die Lahntalschänke.