Helfer Seniorensportfest 2014
Sportler Seniorensportfest 2014

Hallo Freunde zu Fuß,

 diese Tage könnt schon mal im Kalender anstreichen, wenn ihr wieder mit wandern möchtet.

 – 19.4.15  31.5.15 – 28.6.15 – 12.7.15

 

Am 15.3. geht es in den Taunus/ Wiesbaden. Da wird uns Anke Hartmann führen, die sich dort bestens auskennt. Die Tour ist „mittelschwer“ und ca 20 km lang.

Wir fahren mit der Bahn und der Treffpunkt ist am Gustavsburger Bahnhof um 9 Uhr

 

Das letzte mal in diesem Jahr, trafen sich am vergangenen Sonntag die Wanderer des TV Gustavsburg um nochmal eine schöne Tour , dieses mal im Taunus, zu laufen.

Es war eine Rundwanderung zwischen Bermbach und Idstein. Man wanderte durch den Wald über schöne Forstwege und wieder hinaus aufs freie Feld mit herrlicher Sicht über die Idsteiner Senke. Ein Schäfer zog mit seinen ca 300 Schafen durch den Forst und die Wanderer machten den Weg für die mähenden Tiere frei, schauten zu und staunten über das verhalten des Rudels. Der Nieselregen nahm nicht nur die Fernsicht über den Taunus, er machte es auch unmöglich die mitgebrachte Vesper im Freien einzunehmen. Deshalb wurde beschlossen, in Idstein ein zukehren. Der Wettergott hatte dann doch noch ein einsehen und schickte den Wanderer auf die letzten Kilometer noch ein paar Sonnenstrahlen.

 

Hallo Freunde zu Fuß,

es gibt neue Wandervorschläge:

 

Am 17.8.14 Paddeln auf der Glan. Treffpunkt 9.15 Uhr am Bahnhof Gustavsburg. Wer noch mit möchte kann sich bis Freitag den 1.8.14 anmelden.

 

Am 7.9.14 geht es nach Emmelshausen. Von da geht es durch das Ehrbachtal und die Ehrbachklamm nach Brodenbach.

„Der Wanderfreund wird im Hunsrück immer wieder mit atemberaubenden Naturschönheiten und fantastischen Ausblicken belohnt. Eine Wandertour durch die Ehrbachklamm wird um unvergesslichen Erlebnis. „

Die Tour ist 16 km lang und leicht bis mittelschwer.

Wir werden uns um 9 Uhr am Bahnhof Gustavsburg treffen und eine Fahrgemeinschaft bilden.

 

Am 12.10.14 geht es auf den Saar -Hunsrück- Steig

„Fünfseenblick

Atemberaubende Ausblicke ins Rheintal und in die Höhen von Hunsrück, Eifel, Taunus und Westerwald erlebt man bei einer Wanderung über die Traumschleife Fünfseenblick. Einzigartig im UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal und darüber hinaus einzigartig für den Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung schafft die Traumschleife die Illusion einer Seenlandschaft mit Burgen, Wohnsiedlungen und Weinbergen; kurz: Eine einmalige Kultur- und Naturlandschaft. Die Traumschleife führt weiter durch den prächtigen Kurpark Bad Salzig mit der wunderbaren Leonorenquelle, die Begründung des einzigen Mineralheilbades am Mittelrhein. Laben Sie sich in der Trinkhalle des Börnchen am Kurpark Bad Salzig.“

Der Weg ist 11 km lang und „mittelschwer“

Treffpunkt ist um 8.35 am Bahnhof Gustavsburg

 

Am 16.11.14 geht es in den Taunus „Rund um Idstein“

Die Tour ist 10 km lang und „leicht“

Treffpunkt ist um 9.35 Uhr am Bahnhof Gustavsburg

 

Am 21.12.14 geht es auf vielfachen Wunsch nochmal nach Ingelheim auf den Weihnachtsmarkt.

Treffpunkt ist um 14.35 Uhr am Bahnhof Gustavsburg

 

So, jetzt „save the dates“ freue mich auf die nächsten Wanderungen mit Euch

 

Christina

 

Für einen Teil der TVG Wandergruppe ging es Anfang Mai auf die Mittelmeerinsel Mallorca. Im Gepäck statt Flip Flops, Badetuch und Sonnenöl: Wanderschuhe, Rucksack und Stöcke. Im Westen von Mallorca liegt das Tramuntana-Gebirge mit bis zu 1450m hohen Gipfeln und mit Aussichten, die den Wanderern viele Aaahs und Ooohs entlockten. Tramuntana ist der Name des Nordwindes, den man um diese Jahreszeit noch spürt. Eine großartige Natur mit wunderbaren Fernsichten ins Gebirge oder aufs Meer. An fünf Tagen wurde auf dem GR221 von Valdemossa nach Pollenca gewandert, fern ab von jeglichem Tourismus. Übernachtet wurde in Refugis (Hütten) in Mehrbettzimmern. In Deja war es - sehr idyllisch - eine umgebaute Ölpresse, in Porte Soller stand das Refugi an einem Leuchtturm mit Blick auf das Meer, wo die Gruppe an zwei Abenden wunderschöne Sonnenuntergänge beobachten konnte.

 

 

Hier gibt's die Termine für 2014

Der TV Gustavsburg hat die Beteiligung am Deutschen Sportabzeichen deutlich steigern können: Bei den Sportler-Ehrungen für Jugendliche und Erwachsene verteilten Jugendtrainerin Gudrun Brinker und Leichathletik-Vorstand Peter Manz 60 Urkunden und Nadeln in Bronze, Silber und Gold – fast anderthalbmal so viele wie im Jahr zuvor.

Allein 26 Mitglieder hatten die Prüfungen zum ersten Mal bestanden. Auch herausragende Wettkampfleistungen galt es zu würdigen: Vereins-Ehrenurkunden bekamen Nicole Auth (1. Platz in der Altersklasse 40-44 bei den Hessischen Senioren-Meisterschaften 2013, 3. Platz in der Altersklasse 40 bei den Deutschen

 

Unterkategorien

Trainingsinfos

Habt Ihr Fragen zu Übungsstunden, Probetraining und Ansprechpartnern?

Schaut euch unseren aktuellen Flyer an!

 

Zum Seitenanfang